09.11.2014 SV Titisee - FC Grüningen (2:1)

von Denise Anders

SV Titisee entschied Schwarzwaldderby für sich !

Der FC Grüningen musste mit geschwächtem Kader zum Lokal und Schwarzwalderby nach Titisee anreisen. Es fehlten mit Torjägerin Tiffany Schiewe weitere 4 Stammspielerinnen Urlaubs und Verletzungsbedingt.
Der SV Titisee war ab der ersten Minute klar dominant und bestimmte das Spiel. Mit langen Bällen wurde der SV Titisee immer gefährlicher sodass es nicht lange dauerte, bis Valerie Chiarelli in der 11.Minute aus spitzem Winkel das 1:0 erzielte. Nur 3 Minuten später hatte die Grippe angeschlagene Silke Zipfel den Ausgleich auf dem Fuß. Der Ball ging aus 20 Metern nur knapp am Tor vorbei. Im weiteren Spielverlauf hatte wieder der SV Titisee die Oberhand. Dieser hatte kurz vor der Pause noch einen Lattentreffer sodass es aus Grüninger Sicht bei dem Glücklichen Rückstand von 1:0 blieb.
Nach der Halbzeit wirkte Grüningen trotz Auswechslung der Torjägerin Silke Zipfel wie ausgewechselt. Grüningen machte gleich Druck und wollte den Ausgleich erzielen. Dies ist Ihnen auch 3 Minuten nach Anpfiff der zweiten Halbzeit durch Charlotte Kuck gelungen. Sie schoss die Spielerin Amelie Saier vom SV Titisee aus kurzer Distanz im 5.Meterraum an, sodass der Ball zum 1:1 ins Tor abprallte. 
Das Spiel wurde nun hektischer und es ergaben sich auf beiden Seiten gute Torchancen. Die größte Chance hatte wiederum der SV Titisee mit einem Pfostentreffer. Bis zu diesem Zeitpunkt hätte der SV Titisee schon mit min. zwei Toren Vorsprung führen müssen. In der 80min. ließ Janina Gutzweiler, die 5min. vorher für Amelie Saier ins Spiel kam, ihre Mannschaft Jubeln. Durch Unachtsamkeit der Grüninger Abwehrreihen schoss sie aus zweiter Reihe unhaltbar zum Endstand von 2:1 ein.

FC Grüningen I:

Sabrina Trenkle, Sandra Erndle, Andrea Köpfler, Nathalie Czecke, Silke Zipfel (46min. Eva Lorse), Silke Erath, Denise Anders, Madeleine Dietrich (73min. Eileen Bossick), Fabienne Limberger, Charlotte Kuck, Michelle Günthner ,

SV Titisee I:

Patricia Voisin, Franziska Fuchs, Amelie Saier (75min. Janina Gutzweiler), Candita Schwarz, Selina Vöhringer, Manuela Winterhalder, Sophia Maalaoui, Romana Scherzinger, Michelle Herr (56min. Stefanie Preisendanz), Valeriea Chiarelli, Katrin Beha.

Tore: 1:0 V.Chiarelli (11. Min.), 1:1 Eigentor (48. Min.), 2:1 J.Gutzweiler (80. Min.) 

Zurück