27.08.2016: SV Nollingen - FC Grüningen (6:1)

von Peter Steinbring

Ohne 6 Spielerinnen traten wir die weite Reise an den Rhein an zum spielstarken Aufsteiger aus Nollingen. Urlaubsbedingt fehlten Raffaela Stietz, Charlotte Kuck, Annemarie Gnielinski, Laura Held und Sabrina Trenkle, aufgrund von einer Verletzung zudem noch Daniela Weets.

Bei hochsommerlichen Temperaturen um die 38 Grad wussten wir, dass dieses Spiel sehr hart werden würde und wir über unsere Grenzen gehen müssen, um etwas Zählbares mit nach Hause zu nehmen.

Nach einer Flanke über unsere linke Abwehrseite unterlief uns in der 7. Minute ein Eigentor. In der 8. Minute konnten wir das Ergebnis wieder auf 1:1 ausgleichen. Ein schöner Spielzug in die Gasse von Denise Anders konnte Larissa Kirch aufnehmen und legte vor der Torhüterin quer auf Isabelle Limberger die mühelos einschieben konnte. In einem mäßigen Spiel unterliefen uns zu viele individuellen Fehler, welche die Heimmannschaft bis zur Pause auf 5:1 nutzen konnte.

Auch in der 2. Hälfte kam wenig von unserer Seite, auch die Heimmannschaft musste den hohen Temperaturen Tribut zollen. Zwei Pfostentreffer gelangen uns dennoch. Die Mannschaft aus Nollingen konnte kurz vor Schluss noch auf 6:1 erhöhen.

 

Natürlich ist dieser Auftakt für alle von uns enttäuschend und wir haben uns sehr viel mehr vorgenommen. Insgesamt muss man einfach feststellen, dass wir den Ausfall von so vielen Spielerinnen nicht kompensieren konnten.

 

Tor: Isabelle Limberger

Es spielten: 

Nicole Steinbring, Andrea Köpfler, Sarah Bank, Fabienne Limberger, Mira Sieger, Helen Knecht, Sandra Erndle (46. Sandrina Bippus), Denise Anders, Katharina Furtwängler (55. Sabrina Pascariello), Isabelle Limberger, Larissa Kirch

Zurück