13.05.2017: FC Hauingen - FC Grüningen (1:2)

von Denise Anders

Mit Sieg zurück vom weitesten Auswärtsspiel 
Aufgrund von Studium und Verletzung standen uns Charlotte Kuck und Denise Anders nicht zu Verfügung. Gegen den Tabellenletzten FC Hauingen warnten wir unsere Mannschaft. Die letzten Spiele waren sehr an unsere Substanz gegangen und das merkte man der Mannschaft an. Uns unterliefen viele Fehlpässe im Spielaufbau dazu ließen wir der Spielführerin von Hauingen zu viel Raum, so konnten wir von Glück reden in den 1. 10 Minuten nicht in Rückstand gegangen zu sein. 
So langsam sah man das wir besser ins Spiel kommen und die Heimelf verteidigte sehr sehr hoch. Ein um das andere Mal liefen wir ins Abseits. 
Nach einer Hereingabe von Raffaela Stietz stand Larissa Goldrichtig und konnte den 1:0 Führungstreffer erzielen. Hauingen zeigte sich etwas geschockt und ein Pass in die Schnittstelle von Fabienne Limberger schickte Larissa auf die Reise, die den Ball an der herauseilenden Torhüterin vorbei schieben konnte zum 2:0. 
Da wir der Spielführerin immer noch zuviel Raum ließen nutze sie diesen kurz vor der Halbzeit zum Anschlusstreffer. 

In der zweiten Halbzeit verpassten wir es den Sack zu zumachen. Immer wieder trafen wir in der Offensive die falschen Entscheidungen. So musste wir bis zum Schluss um den Sieg zittern. Zumindest in der Defensive standen wir in der 2. Halbzeit sehr gut und ließen kaum etwas von Hauingen zu. Fakt ist für die letzten beiden Ligaspiele und dem Pokalhalbfinale müssen wir uns kräftig steigern

Zurück